Beitragsseiten

In der Ravener Schulchronik sind einige Fotos mit den Schulkindern aufgeführt sowie eine Liste aller Kinder, die zwischen Ostern 1863 oder 1864 und Ostern 1914 eingeschult worden sind.
Die Lehrer Wolter und Lüthge hatten alle fünf bis zehn Jahre einen Fotografen kommen lassen; 1910 hat Lüthge selbst fotografiert.

Da die Schülerliste von den Lehrern Wolter und Lüthge sehr gewissenhaft geführt wurde und jede/r Einzelne mit einer laufenden Nummer versehen wurde, können die Kinder anhand der Nummern aus der Schülerliste namhaft gemacht werden.
Es werden die Namen und das Geburtsdatum aufgeführt. Wenn ein anderer Ort neben dem Namen steht, so bezeichnet das den Wohnsitz des Kindes. Tatsächlich wurden Kinder aus Soderstorf, Putensen, Rolfsen, Wetzen, Salzhausen, Amelinghasuen und sogar aus Hamburg und Loccum in der Ravener Schule unterrichtet. Warum das so war und bei wem sie wohnten, geht aus den Akten nicht hervor.

Also: Wer Verwandte oder Vorfahren sucht - bitte sehr.

Aus den 50er Jahren mit Ehlert und Brauß gibt es auch einige Fotos, aber ohne Namen.